Ramadama-Aktion

Rund um das Feuerwehrhaus bis hoch zur B299, durch die Schrebergärten und hoch zur Raststelle an der Schnellstraße haben wir bei unserer gestrigen Ramadama-Aktion der Kinderfeuerwehr einen ganzen Hänger voll mit verschiedenstem Abfall gefunden. Von Plastiktüten über Planen, Türklinken und Fliesen war alles auf unserem Weg dabei!

Durch diese Aktion haben unsere Kleinen einen wichtigen Teil zur Sauberkeit der Stadt Pressath beigetragen und waren erstaunt über ihre Funde. Anschließend gab es dann von unserem Bürgermeister Bernhard Stangl noch ein Eis in der Eisdiele Cioccolato Gelateria.

Schon bald soll es noch einen zweiten Termin geben, um dann ein anderes Gebiet zu säubern.

Leider war es wieder erschreckend zu sehen, wie sorglos scheinbar manche Menschen ihren Müll in Waldgebieten oder neben der Straße entsorgen und abladen. Wir sollten hier besonders den Kindern ein gutes Vorbild sein und auf unsere Umwelt achten. Wir haben nur diese eine!