Herzlich Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Pressath e.V.!

Die FFW Pressath wurde 1871 gegründet und sorgt seitdem für den Brandschutz und die Sicherheit der Bürger:innen der Verwaltungsgemeinschaft Pressath und Umgebung. An 365 Tagen im Jahr sind wir für Sie da! Auf dieser Website finden Sie alle Informationen, Ansprechpartner und Termine der Frewilligen Feuerwehr der Stadt Pressath.

PFPC0254
bild20
14258325_1246477032042814_5624098928699511010_o
IMG_7343
11-1024x683
IMG_7193
brand01
IMG_20190525_143126_7~2
IMG_6534
ONUB2488
11741108_1003268183030368_5945024735598009310_o
PJBT1133
weihe001-972x648
AAXQ8015
P1000501-1024x768
NVKZ0332
DSC04073
66
KQKO3501
LNVD5893
previous arrow
next arrow
PFPC0254
bild20
14258325_1246477032042814_5624098928699511010_o
IMG_7343
11-1024x683
IMG_7193
brand01
IMG_20190525_143126_7~2
IMG_6534
ONUB2488
11741108_1003268183030368_5945024735598009310_o
PJBT1133
weihe001-972x648
AAXQ8015
P1000501-1024x768
NVKZ0332
DSC04073
66
KQKO3501
LNVD5893
previous arrow
next arrow

Neuigkeiten / Ankündigungen:

Lange Nacht der Feuerwehr

Wir feiern wieder die “Lange Nacht der Feuerwehr”! Am 13. Juli laden wir euch herzlich in die Prof.-Dietl-Anlage ein, um einen unvergesslichen Abend zu verbringen.

Unter beleuchteten Bäumen beginnen wir mit einem Gottesdienst unter musikalischer Umrahmung durch den Blue Heaven’s Chor. Anschließend gibt es ein festliches Gockerl-Essen.

Den ganzen Abend über könnt ihr verschiedene Feuerwehr-Techniken an verschiedenen Stationen bestaunen. Hier gibt es noch mehr Informationen zur Veranstaltung!


Kinderferienprogramm 2024

Am Samstag, den 17. August 2024 beteiligen wir uns wieder am Kinderferienprogramm der Stadt Pressath.

Wir werden für Kinder von 6 – 14 Jahren ab 10:00 Uhr ein fünfstündiges Programm anbieten, welches sich thematisch ein wenig an Feuerwehr-Aktivitäten orientiert. Die Teilnahme dazu ist kostenlos.

Hier könnt ihr sowohl weitere Informationen zum Kinderferienprogramm als auch das Anmeldeformular finden. Zur Anmeldung muss dieses unterschrieben im Feuerwehrhaus eingeworfen werden.