Jahreshauptversammlung 3/3

You are currently viewing Jahreshauptversammlung 3/3

Kinderfeuerwehr

Ein wesentlicher Bestandteil der Jahreshauptversammlung war die Änderung der Vereinssatzung. Unter anderem wurde das bisher erforderliche Eintrittsalter von 12 Jahren gestrichen, um Kinder der neuen Kinderfeuerwehr in der Verein aufnehmen zu können. Die offizielle Genehmigung für die Gründung wurde bereits in der Oktobersitzung des Pressather Stadtrates von Bürgermeister Bernhard Stangl unterzeichnet.

Die ins Leben gerufene Kinderfeuerwehr soll offiziell am 1. Januar 2022 starten. „Mit dieser neuen Sparte wollen wir die Zukunft der Feuerwehr Pressath sichern“, erklärte Kommandant Andreas Kneidl. „Bei Besuchen anderer Feuerwehren, die bereits eine solche Kinderfeuerwehr haben, wurden zahlreiche Ideen eingeholt.“

Das Betreuerteam der Kinderfeuerwehr bilden Lee-Ann Kagerer, Christina Walberer, Regina Kneidl, Patrick Huber und Patrick Büttner (einzeln vorgestellt auf unserer Homepage under dem Reiter „Kinderfeuerwerhr“).

Teilnehmen können alle Kinder ab dem sechsten Lebensjahr aus dem Gemeindebereich Pressath. Die entsprechenden Räumlichkeiten im Feuerwehrhaus befinden sich gerade im Umbau. Besoders erfreulich ist, dass bereits im Vorfeld schon einige Spenden für die künfigten Jüngsten der Feuerwehr Pressath eingegangen sind.

Auf dem Bild von links: Bürgermeister Bernhard Stangl, Patrick Büttner, Regina Kneidl, Lee-Ann Kagerer, Patrick Huber