Ehrenkommandanten „Schmidt Fred“ feiert seinen 80. Geburtstag

Die Feuerwehr ließ ihren Ehrenkommandanten hoch leben und auch für den Spielmannszug war es Herzenssache, ihrem „Fred“ Glückwünsche zu überbringen.

Seit einem halben Jahrhundert gehört der Jubilar, der Pressather Feuerwehr an. Zuvor hatte er bereits 13 Jahre Dienst in Mehlmeisel geleistet, wo er seine Kindheit und Jugendzeit verbrachte. Von 1970 bis 1980 war er Gruppenführer, von 1980 bis 1995 hat er zunächst als Adjutant, danach als Kommandant die Wehr geleitet. 1996 wurde er schließlich zum Ehrenkommandanten ernannt.

Zahlreiche Projekte wurden in seiner aktiven Zeit umgesetzt, unter anderem die Errichtung eines neuen Gerätehauses an der Grafenwöhrer Straße sowie die Beschaffung verschiedener Feuerwehrfahrzeuge. Um beim täglichen Einsatzgeschehen der Feuerwehren stets auf dem Laufenden zu sein, hielt er seine Kenntnisse allzeit aktuell. So absolvierte er sämtliche Leistungsprüfungen – bis hin zur höchst möglichsten Stufe „Gold-Rot“.

Feuerwehrvorsitzender Hans Stangl und Kommandant Andreas Kneidl und weitere Weggefährten der Feuerwehr überbrachte die Glückwünsche für die Wehr.

Wir wünschen unserem „Fred“ noch viele Jahre in bester Gesundheit und freuen uns ihn noch oft im Feuerwehrhaus begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.