Modulare Truppausbildung – Block 5 von erster Gruppe abgeschlossen!

Kameraden aus Pressath, Schwarzenbach und Friedersreuth haben diese Woche mit einer Prüfung den 5. Block des MTA-Lehrgangs abgeschlossen. Auf mehrere Tage verteilt, wurden unterschiedliche Unterrichtsinhalte behandelt. In diesem Block stand vor allem die Ausbildung an Geräten zur Hilfeleistung und Eigensicherung auf dem Unterrichtsplan. Auch wurde diesmal auf physische und psychische Belastungen bei Einsätzen eingegangen.

Mit einem Fachvortrag über neue Technologien in der Fahrzeugtechnik wurde ein breites Spektrum an Themen behandelt, die die Feuerwehren in Einsatzlagen beschäftigen können.

Am Ende des Ausbildungsabschnitts folgten praktische Übungen sowie eine Prüfung, die von allen Teilnehmern abgelegt werden musste. Zur Abnahme der Prüfung waren KBM Jürgen Haider, KBM Markus Kindl, Albert Hermann (FF Oberlind), Harald Dirnberger (FF Micheldorf), Kommandant Andreas Kneidl, Kommandant Bernd Przetak (FF Schwarzenbach), Robert Klier (FF Schwarzenbach) und Kommandant Markus Wittmann (FF Friedersreuth) anwesend.

Der Ausbildungszeitraum in diesem Block erstreckte sich auf zwei Abende, einen ganzen Samstag und den Abend der Prüfung. Dank der ausführlichen Vorbereitung konnten die oben genannten Prüfer allen Kameraden zum bestandenen Abschnitt gratulieren.

Der MTA-Lehrgang ersetzt die veraltete Truppmannausbildung und muss von jedem Feuerwehrmann durchlaufen werden, der in den aktiven Feuerwehrdienst eintreten will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *